So werden Sie fit nach der Geburt

 
fit nach der geburtFit nach der Geburt - Verzweiflung bezüglich der veränderten Figur einer frischgebackenen Mutter
 
Vielen Frauen bereitet es bereits in den letzten Wochen der Schwangerschaft Kopfzerbrechen, wie sie nach dieser nervenaufreibenden Zeit wieder fit nach der Geburt werden. Wenn der Bauch einen unglaublichen Umfang erreicht hat und man körperlich sehr eingeschränkt ist, wird vielen Schwangeren bewusst, wie stark sich ihr Körper verändert hat. Mütter wissen, dass wenn der kleine Erdenbürger endlich da ist, womöglich auch die Zeit für ein intensives Workout nicht unbedingt da sein wird.
 
Viele fragen sich, wie das Abnehmen mit Baby funktionieren soll! Selbst wenn der Partner sich noch ein paar Wochen von der Arbeit freimachen konnte, sind die ersten Monate mit einem kleinen Baby meist von der Mami fast komplett allein zu meistern. Ein so kleiner Säugling hält die Eltern von ganz allein auf Trab, dies sei jedem versichert. Um die Problemzonen muss man sich allerdings selbst kümmern.

 

Mutter-Kind-Kurse


Glücklicherweise gibt es aber immer Mittel und Wege, wie das Abnehmen nach der Schwangerschaft erfolgreich gelingen kann. Es gibt mittlerweile unglaublich viele Angebote im Fitnessbereich, wo Mütter ihren kleinen Liebling mitnehmen können. Dies bringt nicht nur Bewegung für die Mama mit sich, sondern auch für das Baby eine willkommene Abwechslung. So kommt das Kind gleich unter Leute und wird auch mit anderen, anwesenden Babys konfrontiert, was sich positiv auf das Sozialverhalten des Kindes auswirken kann.

Fit nach der Geburt - bitte nichts überstürzen!


Grundsätzlich sollte jede frischgebackene Mutti es erstmal langsam angehen lassen. Es ist auch abhängig davon, ob man eine natürliche Geburt hatte, oder das Baby per Sectio (einem Kaiserschnitt) auf die Welt gekommen ist. Frauen, die ihre Kinder auf natürliche Art und Weise zur Welt gebracht haben, sind meistens unmittelbar nach der Geburt wieder voll einsatzbereit. Frauen, welche einen Kaiserschnitt hatten, sollten sich mindestens sechs Wochen lang schonen, um die Narbe nicht zu stark zu strapazieren. Nach sechs Wochen kann man allerdings mit einfachen Übungen beginnen. Man sollte die Bauchoperation keinesfalls unterschätzen und die Schönheit vor die Gesundheit stellen. Wenn man sich dazu bereit fühlt, darf man jedoch langsam mit einfachen Sportübungen, wie Kniebeugen, Nordic-Walking, Joggen, oder Schwimmen, anfangen.

Mutter-Kind-Fitnesskurse sind voll im Trend, vor allem bei jungen Müttern. So wird man mit Spaß, guter Laune fit nach der Geburt und muss sein Kleines nicht zur Oma, oder einer Nanny geben. Man kann sich gleichzeitig mit anderen Müttern austauschen und seine Erfahrungen mitteilen. Sportlich sollte man sich auf einfache Übungen und Beckenbodentraining spezialisieren.

Die Ernährung nach einer Schwangerschaft

 
fit nach der schwangerschaftNeben sportlichen Aktivitäten im kleinen Rahmen, sollte auch die Ernährung einer jungen Familie eine große Rolle spielen. Auch der Papi sollte beim Abnehmprogramm nach der Schwangerschaft tatkräftig mitmachen. Wer sich gesund ernährt und wenn viel Gemüse auf der Speisekarte steht, wird definitiv schneller wieder fit nach der Geburt, als eine Mutter, die sich ausschließlich nur von Fast-Food ernährt. Smoothies sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Mütter sollten jeden Tag einen grünen Smoothie zu sich nehmen, damit werden dem Körper die notwendigen Vitamine zugeführt. Eine gesunde Ernährung und Smoothies in Kombination mit unserem Abnehmprogramm, werden garantiert dafür sorgen, so schnell wie möglich wieder fit nach der Geburt zu werden.

 

Unser Abnehmprogramm


Das Non-Plus-Ultra ist aber unser Abnehmplan für Sie. Damit werden Sie jedes Schwangerschaftskilo nach kürzester Zeit verlieren. Ernähren Sie sich gesund und halten Sie sich an das Abnehmprogramm, welches wir Ihnen hier auf unserer Homepage näherbringen. Damit steuern Sie gesund und sicher auf Ihre Wunschfigur zu.

Comments are closed.