Technik die überzeugt

Nahezu fast unbegrenzt sind heute die Möglichkeiten der Alexa-Sprachsteuerung. Täglich vermarkten sie eigene Geräte oder verkünden die Kooperation mit Amazon. Vom Echo Lautsprecher, über WLAN-Kameras bis hin zur Gardinensteuerung. Nahezu alle elektrischen Geräte lassen sich heute im Haushalt über Alexa problemlos steuern.

Steuerung von Geräten

Zum einen gibt es die Steuerung über Amazon Alexa für viele Geräte. Zum anderen ist die Kombination mit einer Steuerungszentrale, wie beispielsweise Gateway oder Bridge möglich. Über Alexa sind Geräte, wie zum Beispiel, das WLAN-Thermostat, WLAN-Steckdosen, Kopfhörer, Küchengeräte, TVs und Zubehör, Lautsprecher, Mähroboter, Bewässerungssysteme, Smart Displays und vieles mehr.

Alexa WLAN-Thermostate

Schöne Wärme im Winter oder auch Kühle im Sommer. Dieses ermöglicht ein Heizungssystem mit einer Alexa-Anbindung. Auf diese Weise lassen sich bequem die WLAN-Thermostate auf Zuruf so regeln, wie es der Besitzer möchte. Favorit bei den WLAN-Thermostaten ist momentan das tado Heizsystem. Es überzeugt durch ein edles und hochwertiges Design, https://www.homeandsmart.de/amazon-echo-kompatible-produkte-systeme die Möglichkeit zur Einzelraumsteuerung und die IFTTT-Anbindung. Das Thermostat ist steuerbar mit Echo- und Alexa-Geräten. Aber auch das Wandthermostat der Firma ermöglicht präzise Steuerungen der Heizung, ist jedoch nicht ganz einfach einzubauen. Die Cooling App von tado lässt sich mit fast jeder Alexa-Klimaanlage vernetzen.

Weitere WLAN-Thermostate

Auch folgende Thermostate sind mit Alexa kompatible.

  • Dieser Hersteller Bitron bietet zum einen das WLAN-Thermostat auch als Rauchmelder und Zwischenstecker an. Diese sind in Kombination mit dem Quivicon oder Homematic per Alexa steuerbar.
  • Das devolo-HomeControl bietet Raumthermostate, welche mit Alexa-Skill vernetzt wird.
  • Hochwertige und verschiedene Raumthermostate bietet die Firma Emerson. Diese werden verkauft als Sensi Smart Thermostate.
  • Ecobee3, Ecobee 3 lite und Ecobee 4 sind nicht nur mit Alexa steuerbar. Hier wird ebenfalls eine Apple Watch App angeboten. Dies ist das neueste Modell von Thermostaten.
  • Die Thermostate der Firma Nest lernen mit der Zeit die Gewohnheiten der Hausbewohner und können sich ihnen anpassen. Natürlich sind auch diese über die Sprachbefehle von Alexa regelbar.

WLAN-Überwachungskameras

Immer mehr Menschen schützen ihr Eigenheim oder Wohnung mit Hilfe einer Überwachungskamera. Je nach Funktionsumfang und Verwendungszweck bietet auch Alexa Überwachungskameras an. Die Preisunterschiede sind groß. Durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis haben sich folgende zwei Modelle behauptet:
Zum einen Netgear Arlo Q. Hier handelt es sich um eine Indoor-Kamera mit einer überzeugenden Bildqualität. Zum anderen die Logitech Circle 2. Diese Kamera ist auch im Outdoor-Bereich kabellos einsetzbar. Dies macht sie sehr flexibel. Sie kann Videoaufnahmen bis 24 Stunden kostenlos speichern.

Elektrische Sicherheitssysteme

Die Tür auf Zuruf abschließen oder öffnen? Im ersten Moment klinkt das etwas utopisch. Ist möglich und hat auch viele Vorteile. Bei Beschäftigung im Haushalt kann trotzdem die Tür für die Kinder beispielsweise geöffnet werden. Auch das Abschließen ist sogar möglich, wenn der Besitzer bereits zu Bett gegangen ist und nicht noch einmal aufstehen möchte.

Zu einem Favoriten hat sich das Nuki Smart Lock Türschloss entwickelt. Dieses ist einfach nachzurüsten und viel günstiger im Vergleich zu ähnlichen Türschlössern. Das Nuki Smart Lock ist als günstige Nachrüstlösung für alle gängigen Haustüren erhältlich. Auch für Nichtfachmänner ist dieses leicht zu installieren. Das Nuki Lock für Unternehmen gibt es in Kombination mit einem Schließsystem. Dieses ist für größere Gebäudekomplexe, wie zum Beispiel Büros, optimal geeignet.